Liebe Elke,

vor drei Monaten habe ich den Mut gefasst, mich in Deine Hände zu begeben. Ich litt an schweren Depressionen und hatte mit Panikattacken meinen Alltag nicht mehr im Griff.
Schon nach 3 Anwendungen fühlte ich mich freier, gelassener und von innen gestärkt für die Entscheidungen, die jeden Tag anstehen.

Auch die Menschen, mit denen ich näher zu tun hatte, nahmen mich ernst, respektierten mich so wie ich bin. Ich bin dankbar, dass ich den Weg zu Dir, Elke, gefunden habe. Endlich bin ich befreit worden von all den Einschränkungen, die mich in meinem Leben beeinflusst haben. Ich danke Dir, Elke, für Deine Geduld und die starke Wirkung Deiner Heilarbeit.

Beate O., 33 J.
Stuttgart

Liebe Elke, als ich zu Dir kam, war ich erst mal skeptisch, ob mir noch geholfen werden kann. Ich hatte Gelenksrheuma und war wegen meiner Schmerzen verzweifelt. Du hast Dir Zeit genommen, mich eingehend zu beraten.

Ich entschied, mich in Deine Hände zu begeben. Gleich am nächsten Tag rief ich Dir an und wir fingen noch in der gleichen Woche mit der ersten Anwendung an.

Nach einer kurzen Zeit habe ich mich schon schmerzfrei im Alltag bewegen können. Jetzt sind meine Gelenke auch viel beweglicher geworden. Gut, fand ich auch, dass Du weiterhin meine ärztliche Therapie befürwortet hast. Jetzt kann ich auf Medikamente verzichten, mein Arzt wundert sich, dass die Untersuchung so gute Ergebnisse gezeigt hat.

Ich hoffe, dass viele Menschen zu Dir finden, denn Deine Hilfe ist so wertvoll für mich, dass ich Dich von Herzen weiterempfehle.

Ottilie M., 71 J.
Fellbach

Liebe Elke, bis vor wenigen Wochen wusste ich nicht, was ich noch tun könnte, um meinem kleinen Mädchen den Alltag zu erleichtern. Sie hatte Hautausschlag am ganzen Körper, der Juckreiz machte ihr das Leben schwer. Jeder Tag war eine neue Herausforderung für unser Familienleben und ich wollte meinem Kind helfen, wusste nur noch nicht wie.

Durch eine Empfehlung von einer Freundin kam ich mit meinem Kind zu Dir. Schon während der ersten Anwendung merkte ich, mein Kind entspannte sich und wurde gelöster.

Ca. 2 Wochen später hatte meine Tochter Sophie endlich wieder einen normalen Stuhlgang, dies war Wochen zuvor nicht mehr möglich. Der Hautausschlag besserte sich sichtbar, Sophie konnte endlich soziale Kontakte knüpfen, ist offener und spontaner geworden. Vom Ausschlag sieht man nun nichts mehr, auch der Hautzustand hat sich erholt und nichts erinnert mehr an den Juckreiz. Meine Tochter kann nun essen, was sie möchte und genießt natürlich, dass sie sogar ihre Lieblingsspeisen vertragen kann. Sie hat nun auch zugenommen und fast das Gewicht ihrer Altersgenossen erreicht.

Mein Mann und ich sind froh, dass wir Deine Hilfe erfahren durften. Liebe Elke, wir danken Dir herzlich dafür.

Vanessa L., 29 J.
Mutter einer 3jährigen Tochter, Fellbach

Nach jahrelangen Beschwerden, die sich trotz diverser Behandlungen nicht gebessert haben, entdeckte ich zufällig – wobei es keine Zufälle gibt – die Webseite von Frau Rieter. Irgendwie hatte ich das Gefühl, da muss ich hin. Ich hatte dauerhaft Probleme mit dem Ischias, konnte seit langem nur noch auf Luftkissen am Schreibtisch sitzen, beim Autofahren musste ich nach spätestens einer Stunde eine Pause einlegen.

Außerdem konnte ich nichts essen, ohne nach dem kleinsten Bissen bereits einen schmerzhaften Blähbauch zu bekommen und meine Bronchien schmerzten, sobald die Temperatur unter 15 Grad abfiel. Bereits nach der ersten einstündigen Sitzung war in allen Bereichen eine deutliche Besserung spürbar. Nach dem zweiten Besuch konnte ich mein Luftkissen in die Ecke stellen, obwohl ich täglich 9 bis 10 Stunden am Schreibtisch sitze.

Seither sind auch lange Autofahrten kein Problem mehr, der Schmerz ist nicht einmal wieder aufgetaucht. Auch mit dem Essen wurde es laufend besser. Inzwischen kann ich alles problemlos essen  und die Schmerzen in den Bronchien verschwanden ebenfalls plötzlich. Dann stand ein Zahnarzttermin zur Parodontosebehandlung an, bei dem auch noch 7 neue Kronen eingesetzt werden sollten, Dauer ca. 3 Stunden. 2 Tage vor dem Termin hatte ich wieder eine Sitzung bei Frau Rieter und ich wünschte mir, dass später die zahnärztliche Behandlung dadurch möglicherweise schmerzfrei sein würde.

Und es hat geklappt! 3 Stunden Zahnarztbehandlung ohne jeglichen Schmerz, kein bisschen geschwollene Backe, auch nachdem die Narkosespritze die Wirkung verlor, war nichts zu spüren! Bei der Nachkontrolle eine Woche später war der Zahnarzt vom Heilungsverlauf begeistert.

Vielen Dank Frau Rieter, Sie haben recht, Heilung geschieht erst innen, dann im Außen!

Birte A.
Rems-Murr Kreis

Meine Einstellung zum Geistigen Heilen war erst mal zwiespältig. Doch ich hatte ein großes Problem mit meiner Hand, diese war seit Wochen schon taub. Anfangs dachte ich, das wird schon weggehen, doch nichts half. Ein Freund gab mir den Rat, mich bei Ihnen, Frau Rieter, beraten zu lassen.

Durch das Beratungsgespräch hatte ich die nötigen Informationen und war bereit, mich auf diese unkonventionelle Anwendung einzulassen.

Was mich überraschte, dass ich bei der ersten Anwendung ein leichtes Pulsieren in meiner Hand fühlte, das gab mir Hoffnung. Nach ca. acht Wochen fühlte ich einen starken Strom durch meinen Arm und meine Hand fließen und ich fühlte, wie die Hand wieder vollständig durchblutet wurde.

Inzwischen kann ich alles wieder mit meiner Hand anfassen, halten und das wichtigste, uneingeschränkt arbeiten, nichts ist zurückgeblieben. Ich kann alles wieder machen, was zuvor nicht mehr möglich war! Jeder ist für sich selbst verantwortlich, für sich und seinen Körper Gutes zu tun.

Frau Rieter, machen Sie weiter so. Meinen Bekannten empfehle ich Sie weiter, weil Sie eine klasse Arbeit machen.

Michael H., 36 J.
Heilbronn

Liebe Elke,

als ich mich bei Dir meldete, war so vieles im Umbruch bei mir. Erst vor kurzem wechselte ich den Arbeitsplatz vom Krankenhaus in eine Privateinrichtung. Obwohl ich selbst eine medizinische Ausbildung abgeschlossen habe und mir bewusst war, wie wichtig eine ausgewogene Ernährung für die Gesundheit und das Wohlbefinden ist, kam ich gegen meine Bulimie, meine Ess- und Brechsucht, einfach nicht an. Ich hatte ja schon alles ausprobiert und nichts half.

Schon nach der ersten Sitzung bei Dir hatte ich nur noch einmal, 1 Woche, noch einen Anfall. Danach, kam zu meinem Erstaunen kein Anfall mehr dazu! So etwas hatte ich in all den Jahren, als ich da Heilung suchte, nicht erwartet! Eine Besserung ja, aber das dies so schnell vorwärts ging, das war für mich wirklich erstaunlich. Nicht nur das, sondern auch zuhause kehrte Ruhe ein. Meine Eltern, schon betagt, hatten oft Auseinandersetzungen, da musste ich oft als große Tochter beschwichtigend eingreifen.

Dann ist da noch meine eigene Familie, die neben meinem Beruf auch noch Ihre Bedürfnisse und Wünsche an mich stellt. Ich merkte deutlich, es lässt sich alles viel besser regeln, selbst meine pubertären Töchter respektierten mich mehr und wertschätzten nun, was ich schon alles für Sie tat.

Bevor ich zu Dir kam, strampelte ich sinnlos gegen alles an, es war ein ewiger Kampf. Nun weiß ich, dass das Leben bereichernd ist, wenn man alles aus einer anderen Perspektive sieht! Ich danke Dir Elke, für Deine tolle Arbeit!

Gabi H., 38J.
Winnenden

Liebe Elke,

das, was Du für meinen Sohn Marvin getan hast, ist für uns ein großes Glück! Wir haben uns schon viel gesorgt um Ihn und haben vieles ausprobiert. Wir sind zu vielen Ärzten gefahren, bis uns sogar ein Professor gesagt hat, dass bei unserm Sohn, der erst 18 Jahre alt ist, wegen diesem Herzflattern keine organischen Störungen vorliegen, das es eine andere Ursache hat.

Alles, was man an medizinischen Untersuchungen machen konnte, haben wir gemacht. Jetzt war ein guter Rat wichtig. Da habe ich Dich in Facebook entdeckt. Ja, der liebe Gott hat mich zu Dir geführt. Ich schrieb Dir und wir ließen uns von Dir telefonisch beraten.

Wir haben beschlossen, dass wir einfach mit den Heilarbeits-Sitzungen beginnen. Du hast uns immer ehrlich und offen gesagt, was verändert werden sollte. Und es hat sich herausgestellt, dass Du mit Deinen Vermutungen ziemlich genau ins Schwarze getroffen hast. Deine Hinweise, worauf Marvin mehr achten kann, dass er mehr zu seinem Wohlbefinden zurück findet, haben den Heilungsprozess sehr unterstützt.

Mit Deiner Heilarbeit hast Du Ihm ein Leben mit viel Selbstvertrauen, Liebe und den Glauben an sich selbst gegeben!

Wir sind sehr dankbar, dass Du Ihm geholfen hast! Wir sind so glücklich, dass Marvin nun viel fröhlicher ist und nun von Grund auf so positiv dem Leben gegenüber eingestellt ist! Herzlichen Dank im Namen der ganzen Familie! Tobi U.

Tobi U.
Schweiz

Durch Facebook wurde ich auf die wunderschönen Inspirationen von Elke Rieter aufmerksam. Wir kamen in Verbindung und als ich erfuhr, was Ihre Berufung ist, da stand mein Entschluss fest, ich wollte mich auf jeden Fall beraten lassen. In unserem gemeinsamen Telefonat erkundigte ich mich, was in meinem Fall denn getan werden könnte. Ich war sehr verzweifelt. Etwas belastete mich, dass mich schon viel Zeit und viel Geld gekostet hatte. Auf der Suche nach Heilung fand ich keine alternative Heilmethode, die den Ausschlag an meinen Augen hätte mildern geschweige noch hätte verschwinden lassen.

Was ich bemerkte, während des Gesprächs mit Elke, Sie hat sehr ruhig mit mir gesprochen, dass ich erstaunt war, dass ich aufhörte, unruhig zu sein. Ja, ich konnte tatsächlich mal mit den Sitzungen zur Ruhe kommen, was sonst einfach in den letzten Jahren nicht mehr vorkam. Nach wenigen Sitzungen dachte ich, es müsste doch jetzt mal gut sein, der Ausschlag verschwinden. Nein, das war erst nicht der Fall. Elke sagte, ein bißchen Geduld und vor allem Zuversicht solle ich haben, das geht voran, Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut…wir sind dennoch auf einem guten Weg. Natürlich wusste ich, dies sind alles Dinge, die sich über Jahre angesammelt haben und das ist nicht einfach mit einem Mal zu lösen.

Nach einer dreimonatigen Pause (die ich selbst beschlossen hatte) mit den Sitzungen, meldete ich mich bei Ihr zurück und teilte Ihr mit, dass ich feststellen konnte, der Ausschlag an den Augen ist seit der letzten Sitzung verschwunden!

Es gibt Heilung! Ich hatte nur fast die Zuversicht aufgegeben.
Ich nehme jetzt weitere Termine wegen eines anderen Themas in Anspruch. Es lohnt sich, weiterzumachen. Mein Leben verändert sich, auch wenn es noch einiges zu tun gibt. Ich freue mich darauf!

Petra N.
München